1. Startseite
  2. Allgemein
  3. “Schule ohne Rassismus-Schule mit Courage” – Landestag 2019

“Schule ohne Rassismus-Schule mit Courage” – Landestag 2019

Am Mittwoch, 18.09.2019, sind wir, 10 Schüler und Frau Wettin, nach Magdeburg gefahren. 6:30 Uhr haben wir uns mit weiteren Schülern aus Halle am Busbahnhof getroffen und 9.30Uhr ging es gleich mit Musik von Stephan Michme los. Er ist Radiomoderator, Musiker und Pate von 2 Magdeburger
Courage-Schulen. Danach eröffnete Cornelia Habisch, Landeskoordinatorin “Schule ohne RassismusSchule mit Courage”, den Landestag. Die große Überschrift lautete “Die Würde des Menschen…”70 Jahre Grundgesetz. Von 10:30-12:30 Uhr konnten wir nun Workshops besuchen, welche uns
interessierten und uns einen anderen Blick auf Politik, soziale Kompetenz u.v.m. erlaubten. Die Themen waren sehr spannend formuliert und wir hatten oft die “Qual der Wahl”, wo wir genauer hinsehen wollten. Hier ein paar Beispiele:

• “Das wird man ja wohl noch sagen dürfen-wenn Sprache rassistisch wirkt”
• “Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich…”
• “Jeder hat die Freiheit zu glauben- aber wer glaubt schon noch?”

Ich entschied mich für das Thema: ”Wie funktioniert Deutschland?- ein (fast spielerischer) Einstieg zum Thema Rechtsstaat und Sozialstaat. ”                          Die Prinzipien der Rechtsstaatlichkeit und sozialen Gerechtigkeit sind seit 70 Jahren im Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland fest verankert.
Doch was bedeutet das in der Praxis – im Alltag der Menschen, die in Deutschland leben? Vieles scheint kompliziert und schwer verständlich. Trotzdem sollten alle Menschen, die hier leben, darüber Bescheid wissen. Danach erhielten wir ein Arbeitsheft und einen Leitfaden über
Grundrechte in Deutschland, welche zugewanderte, geflüchtete junge Menschen bei ihrer Ankunft in Deutschland erhalten. Man, ist Demokratie spannend und ich bin sehr froh, hier zu leben. Nach einer ausgedehnten Mittagspause gab es nochmal Kultur. Sebastian Krumbiegel (von der Band “die
Prinzen”) sang sein neues Lied “Demokratie ist weiblich”. Sogar die Schüler der nahegelegenen Grundschule waren genauso begeistert wie wir und gemeinsam forderten wir Zugaben.

Voller neuer Eindrücke und Wissen über unser Grundgesetz und Demokratie fuhren wir 15:30Uhr zurück nach Halle(Saale). Ein toller, informativer Tag endete mit viel Tatendrang für die Zukunft unserer Schule-ohne Rassismus und mit Courage!

Charlotte aus der Klasse 8/2

Menü