1. Startseite
  2. Allgemein
  3. Besuch des Bildungsministers

Besuch des Bildungsministers

Besuch des Bildungsministers an der Marguerite Friedlaender Gesamtschule

Am Dienstagabend, dem 7. Juli 2020, besuchte Bildungsminister Marco Tullner den Elternrat unserer Schule, um über die aktuelle Bildungspolitik in Sachsen-Anhalt ins Gespräch zu kommen. Hintergrund der Begegnung war der offene Brief des Elternrates an den Minister, wo großer Unmut über die geplante Kürzung der Stundentafel an Sekundar- und Gemeinschaftsschulen, die drohende Abordnung von Lehrern der Marguerite Friedlaender Gesamtschule an die 3. IGS und die zu langsam realisierte Digitalisierung in Sachsen-Anhalt geäußert wurde.

Herr Tullner stellte sich den kritischen Anfragen des Elternrates, gab Einblicke in die derzeitige Einstellungspolitik des Landes und versicherte, dass es keine Abordnungen von Lehrern der Friedlaender Gesamtschule an die 3. IGS geben wird und dass noch in diesem Kalenderjahr erste Maßnahmen des Digitalpaktes greifen und in den Schulen ankommen.

Schulelternsprecher, Andreas Müller, bedankte sich am Ende bei Minister Tullner für das konstruktive Gespräch und die Zeit, die er sich dafür genommen hat. Er betonte, dass Gespräche wie diese unverzichtbar sind und auf beiden Seiten für mehr Verständnis sorgen. Auch weiterhin möchte man gerne im Gespräch bleiben.

Menü